Weinkuchen

Wunderbarer Weinkuchen nach dem Rezept meiner burgenländischen Oma. Entweder als Blechkuchen oder als Gugelhupf. Der Weinkuchen braucht keine Butter und gelingt am besten mit einem guten Weißwein. Schnelles, einfaches Rezept für ein beschwingtes Kuchenessen!

Kategorie:

Zutaten

für 1 Blech bzw. Gugelhupf
6 Stück Eier
330 g Kristallzucker
200 g Semmelbrösel gemahlen
750 ml Weißwein
2 g Organenzeste
4 Stück Gewürznelken
1 Stange Zimt
2 g Zitronenzeste

Zubereitung

Die Eier mit 300g Zucker sehr schaumig rühren. Dann die Brösel unterheben.

 

Die Masse in eine mit Butter und Semmelbrösel eingefettete Form gießen und im vorgeheizten Backofen bei 170 Grad ca. 45 Min. backen.

 

Am Schluss den Wein mit 30g Zucker und den Gewürzen als Glühwein aufkochen (allenfalls etwas Wasser dazugeben), danach durch ein Sieb gießen. Schließlich den Glühwein über den noch warmen Kuchen gießen. Der Kuchen saugt sich mit Glühwein an und ist dann herrlich saftig!

 

Eier und Weißwein gleich hier bestellen: Grüner Veltliner und 6er Eier